• ✔  Bequemes und sicheres Bezahlen mit Paypal
  • ✔  1 Monat Rückgaberecht
  • ✔  Schneller Versand

Aussaatanleitung Radieschen

Radieschen selbst aus Saatgut zu ziehen ist nicht schwer. Von der Aussaat bis zur Ernte dauert es nur wenige Wochen, deshalb eignen sich die knackigen Knollen auch hervorragend für das Gärtnern mit Kindern.
Mit dieser schrittweisen, detaillierten Anleitung möchten wir Dir die Aussaat so leicht wie möglich machen.

DER RICHTIGE ZEITPUNKT

Die meisten Hobbygärtner säen ihre Radieschen von März bis September direkt ins Freiland. Dennoch können Radieschen auch ab Februar auf der Fensterbank vorgezogen werden.

Wir empfehlen bei Radieschen unbedingt die Direktsaat. Umtopfen bedeutet für eine Pflanze immer Stress. Es kommt nicht selten vor, dass sich die Wurzel von Radieschen nach dem Umtopfen nicht mehr gut entwickelt.

DIE DIREKTSAAT

Radieschen können in ein Beet, ein Hochbeet oder einen Balkonkasten gesät werden. Sie sind Schwachzehrer und gedeihen daher in nahezu jedem lockeren Gartenboden. Der Standort sollte im Frühjahr und im Spätjahr möglichst sonnig sein, im Hochsommer ist ein halbschattiger Platz besser geeignet.

Zuerst sollte der Boden aufgelockert und fein geharkt werden, Steine und grobes Material werden hierbei entfernt. Jetzt kannst Du die Saatrillen ziehen, diese sollten etwa 1-2cm tief sein.

Wenn du mehrere Reihen nebeneinander ziehst sollte der Abstand zwischen den Reihen 10-15cm betragen. Die Samen werden im Abstand von 3-5cm in die Rillen gelegt und anschließend mit Erde bedeckt und leicht angedrückt. Zum Schluss wird die Erde noch ausreichend gewässert.

In den nächsten 6-14 Tagen werden sich die Pflänzchen blicken lassen. Stehen diese zu dicht, sollten einzelne Pflanzen entfernt werden. Ein Abstand von 3-5cm zwischen den Pflanzen ist notwendig, damit sich die Radieschen gut entwickeln können. Während der kompletten Vegetationszeit sollte die Erde ausreichend feucht gehalten werden. 

 

Noch Fragen? Sende uns einfach eine Nachricht, wir helfen Dir gerne weiter!

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.